Sprungmarken

Servicenavigation

TU Dortmund

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

FUNKEN

Ziel der Etablierung des Forschungs- und Nachwuchskollegs ist die Stärkung der unterrichtsnahen fachdidaktischen Forschung, wozu zum einen die Intensivierung der inhaltlichen Kooperation der Dortmunder Fachdidaktiken zählt, zum anderen die systematische Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Inhaltlich knüpft das Kolleg dabei mit der Thematisierung einer prozessbegleitenden Diagnostik und Förderung von individuellen Lern- und Entwicklungsbiographien an eine der zentralen Leitideen der Dortmunder Lehrerbildung an.

Auf der methodologischen Ebene basiert die Konzeption des Kollegs auf dem Forschungsprogramm der fachdidaktischen Entwicklungsforschung, im dem das Verstehen und Erklären von Lehr-Lernprozessen auf der einen Seite und ihrer Gestaltung und Veränderung durch Unterrichtsentwicklung auf der anderen Seite konsequent und iterativ aufeinander bezogen werden.

Ziel des Kollegs ist die systematische Ausbildung eines fachdidaktischen Nachwuchses auf einem möglichst hohen wissenschaftlichen Niveau. Durch den gemeinsamen Forschungsrahmen, strukturierte Aus- und Fortbildungsangebote, eine intensive Betreuung und Beratung sowie die enge Kooperation mit ausgewiesenen nationalen und internationalen Expertinnen und Experten soll dieser Anspruch in den nächsten Jahren weiter mit Leben gefüllt werden.